Berlin - Es ist eher ungewöhnlich, dass die Berliner Zeitung Interviews mit Bäumen führt. Aber eine Hausgemeinschaft in Mitte bat, sich einer 200 Jahre alten Eiche zu widmen, die gefällt werden soll zugunsten eines Neubaus mit Tiefgarage und das im rot-rot-grünen Berlin. Anlass, beim Betroffenen nachzufragen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.