Er habe in den vergangenen Tagen einiges aus seiner Partei ertragen müssen, sagt Raed Saleh. Seine Kritik an der SPD kam in den eigenen Reihen stellenweise nicht gut an. Doch der Fraktionschef hält sein Vorgehen für richtig. Nach den Wahlverlusten müsse sich die SPD auf die Werte der Sozialdemokratie besinnen – und ein erfolgreiches Linksbündnis zustande bringen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.