Herr Hinkel, brauchen Sie die umstrittene neue Lücke in der East Side Gallery für die Erschließung Ihres Neubaus? Oder braucht sie der Bezirk, um die geplante Brommybrücke an die Straße anzubinden?

Der Bebauungsplan des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg gibt vor, dass die Brommybrücke über diese Lücke angebunden werden soll. Die Lücke soll als Fluchtweg dienen. Wir von der CIC brauchen die neue Lücke als Zufahrt nicht, wir hätten unser Grundstück auch über unsere Nachbarn erschließen können. Neben uns wollen israelische Investoren ebenfalls Wohnungen bauen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.