Potsdam - Etwa 37.000 Menschen mit muslimischem Glauben leben in Brandenburg. 130 davon sind Islamisten. „Auch wenn die Gesamtzahl in Brandenburg auch im Bundesvergleich noch klein erscheint, dürfen wir die Szene nicht unterschätzen. Und die Szene wächst“, sagt Innenminister Karl-Heinz Schröter am Mittwoch in Potsdam bei einer Fachtagung zum Thema Gefahren des Islamismus in Brandenburg - Chancen der Integration.

Der SPD-Poliker warnt vor allem vor tschetschenischen Islamisten, den Anhängern des sogenannten Kaukasischen Emirats, die in Tschetschenien einen islamistischen Gottesstaat errichten wollen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.