Zur Standardausstattung junger Menschen werden neben Kopfhörern in Zukunft auch verstärkt wieder Masken gehören.
Zur Standardausstattung junger Menschen werden neben Kopfhörern in Zukunft auch verstärkt wieder Masken gehören.
Foto: Imago/Martin Bertrand

Berlin - Der Berliner Senat sieht sich durch die Beschlüsse der Ministerpräsidenten von Mittwochabend auf seinem Weg zur Eindämmung der Corona-Pandemie bestätigt: Maskenpflicht in Bürogebäuden, nächtliches Verbot von Alkoholausschank, Sperrstunde – das alles gebe es in Berlin bereits, hieß es am Donnerstag aus dem Roten Rathaus. Dennoch plant die Berliner Landesregierung bereits in ihrer nächsten Sitzung am kommenden Dienstag eine weitere Verschärfung.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.