Hätte sich die Dame von den Grünen einfach ans Thema gehalten, dann wäre vielleicht alles anders gekommen. Dann wäre June Tomiak als Schülerin vielleicht nicht zu den Grünen gestoßen. Dann würde sie wohl nicht am Donnerstag mit nunmehr 19 Jahren als jüngste Abgeordnete ins Berliner Landesparlament einziehen. Und dann säße sie an diesem Oktobernachmittag nicht in einem Café in Mitte, um zu erzählen, wie sie Berufspolitikerin geworden ist, kaum dass sie mit der Schule fertig war.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.