Ein vierjähriges Mädchen ist beim Reiten vom Pferd gestürzt und seinen schweren Verletzungen erlegen. Zu dem Unfall sei es am Samstagmittag am Kloster Zinna in Jüterbog (Teltow-Fläming) gekommen, teilte die Polizei mit. Ein Junge habe das Pferd des Mädchens geführt, als sich das Tier erschrocken habe und durchgegangen sei. Die Vierjährige stürzte, blieb aber mit dem Fuß im Steigbügel hängen und wurde von dem Pferd mitgeschleift. Das Mädchen starb noch am Unfallort.

Die genaueren Umstände des Unfalls, etwa wem das Pferd gehörte und warum es von einem Kind geführt wurde, waren zunächst unklar. Die Kriminalpolizei war am Nachmittag am Unfallort und ermittelt unter anderem wegen des Verdachts der Verletzung der Aufsichtspflicht. (dpa)