Berlin - Nicht nur der Kabelbrand am Donnerstag, sondern auch zwei weitere Brände, die in jüngster Zeit den Bahnverkehr erheblich störten, gehen auf Anschläge zurück. Nach Informationen der Berliner Zeitung war das Feuer an einer Kabelbrücke am Nöldnerplatz ebenfalls das Resultat einer Brandstiftung. Im Februar war zwischen den S-Bahnhöfen Ostkreuz und Nöldnerplatz eine Kabelbrücke in Flammen aufgegangen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.