Berlin - Der Berliner AfD-Landesverband hat am Donnerstag das Onlineportal „Blick nach Links“ gestartet. Es soll laut der stellvertretenden AfD-Landesvorsitzenden Beatrix von Storch dem „Kampf gegen Links“ dienen. Auf der Homepage sollen ganz unterschiedliche Informationen veröffentlicht werden, darunter: Medienberichte über vermeintliche oder tatsächliche linksextremistische Straftaten und Antworten auf AfD-Anfragen aus Bundestag sowie Landtagen. Auch Nutzer sollen Meldungen einstellen können.

Von Storch hat das Projekt maßgeblich erarbeitet, gemeinsam mit AfD-Fraktionschef Georg Pazderski und dem Berliner Abgeordneten Ronald Gläser stellte sie es am Donnerstag der Presse vor.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.