Berlin - Kaum wurde der Verkauf Hunderter Wohnungen an der Karl-Marx-Allee an die Deutsche Wohnen gestoppt, hat das Unternehmen dort erneut zugegriffen: Die Deutsche Wohnen kaufte jetzt auch noch den Block F-Nord mit den ungeraden Hausnummern 133 bis 143 von der Firma Predac, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.