Friedrichshain - Am Ende haben sie sich doch geeinigt. Finanz-Staatssekretärin Margaretha Sudhof (SPD), Bau-Staatssekretär Sebastian Scheel (Linke) und der Baustadtrat von Friedrichshain-Kreuzberg Florian Schmidt (Grüne) haben sich am Mittwochabend über das weitere Vorgehen der Koalition im Streit um den Verkauf der 700 Wohnungen an der Karl-Marx-Allee in Friedrichshain verständigt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.