Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) wollen während des diesjährigen Karnevals der Kulturen die U-Bahn-Takte erhöhen. Die Linien U1 und U3 fahren diesen Freitag und Samstag bis 0.30 Uhr im 5-Minuten-Takt, in der Nacht zum Montag bis 2.00 Uhr, wie die BVG am Dienstag mitteilte. Die Züge der U6 werden am Festwochenende verlängert und verkehren zwischen Tempelhof und Kurt-Schuhmacher-Platz im 5-Minuten-Takt.

Der Karneval der Kulturen lockt mit Trommeln, Tänzern und bunten Kostümen, Ständen und Bühnen jedes Jahr ein Millionenpublikum nach Kreuzberg. Zum Umzug am Pfingstsonntag haben sich 74 Gruppen mit gut 4400 Teilnehmern angemeldet. Für den Festumzug stockt die BVG nochmals auf: Die U7 fährt zwischen 9.00 und 0.30 Uhr zwischen Fehrbelliner Platz und Grenzallee alle fünf Minuten. In der Nacht von Sonntag auf Montag kündigte die BVG auf allen U-Bahnlinien außer der U4 und der U55 einen durchgehenden Nachtverkehr an.

Für die 24. Ausgabe des Straßenfestes kommt es wegen Straßensperrungen zu Umleitungen und Verkürzungen einiger Buslinien. Die BVG informiert im Internet und an den Haltestellen über die Einschränkungen. (dpa)