Berlin - An der Fensterscheibe der Trarbacher Klause in Weißensee hängt ein bunt gemaltes Bild. „Deddi, wir vermissen dich“ steht darauf. Deddi, also Detlef Marx, der Besitzer der Gaststätte, sitzt im Schankgarten und versucht zu erzählen, wie es ihm in diesen Tagen geht. Er will unbedingt danke sagen, denn seine Stammgäste haben ihn, die Quasselstrippe, gerührt und mit einer heimlichen Sammelaktion sprachlos gemacht.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.