Nach der Überdosis während der Berlinale müssen wir uns jetzt ganz vorsichtig wieder an Filmthemen herantasten. Zum Beispiel so: Am Mittwochnachmittag war US-Botschafter John B. Emerson im Kino. Einen Tag vor dem bundesweiten Kinostart schaute er sich zusammen mit 500 Schülern aus Berlin und Brandenburg „Monuments Men – Ungewöhnliche Helden“ an. Der neueste Film von Hauptdarsteller, Regisseur, Drehbuchautor und Produzent George Clooney hatte gerade erst während der Filmfestspiele seine Weltpremiere erlebt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.