In Berlin aus der Kirche auszutreten kostet 30 Euro. Diese Gebühr nehmen immer mehr Menschen in Kauf. Die Berliner Amtsgerichte verzeichneten 2021 10.341 Austritte aus der evangelischen und 8847 Austritte aus der katholischen Kirche. 2020 waren es 8282 und 6239. Inwieweit die neuesten Entwicklungen im Missbrauchsskandal der katholischen Kirche zu vermehrten Austritten in Berlin führen, ist noch nicht erhoben worden. „Oft sind nicht aktuelle Skandale der Grund, sondern vielmehr der konkrete Anlass dafür, aus der Kirche auszutreten für Menschen, die sich in aller Regel bereits zuvor zunehmend von der Kirche entfremdet haben“, sagt Martina Richter, Sprecherin des Erzbistums Berlins. „Aber wir haben Verständnis für die Wut und die Enttäuschung vieler Bürgerinnen und Bürger und bedauern, dass sich Mitglieder vermehrt für den Austritt entscheiden.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.