Berlin - Alina sieht etwas, was andere nicht sehen, nämlich die Wandtafel. „Es ist grün und weiß“, ruft das kleine Mädchen mit den braunen, lockigen Haaren. Und löst damit in der Tempelhofer Kita Seebuschring ein Durcheinander aus – sofort schreien sechzehn Kinder die Lösung durch den Raum. „Hey“, ermahnt Erzieherin Carola Herbrich, „wir sind heute zu viele hier, ihr müsst etwas leiser sein.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.