Tempelhof - Die 51 vom Abbaggern bedrohten Parzellen der Kolonie Hansakorso am Werner-Voß-Damm sind ein wenig sicherer geworden. Der Stadtentwicklungsausschuss der BVV Tempelhof-Schöneberg beschloss zwar das „Soziale Infrastruktur-Konzept“, das den Abriss vorsah, nahm die Kolonie aber ausdrücklich aus.

Kolonie Hansakorso: Laut Landschaftsprogramm 2016 als Kleingartengebiet ausgewiesen

Der zuständige Stadtrat Jörn Oltmann (Grüne) wurde aufgefordert, bis zur nächsten Sitzung am 17. April die rechtlichen Unstimmigkeiten aufzuklären. Denn die Kolonie ist laut Flächennutzungsplan Grünfläche, und der als Bauland für eine Kita vorgesehene größere Teil war im bisherigen Kleingarten-Entwicklungsplan als „dauerhaft geschützt“ vorgesehen.

Außerdem haben die Kleingärtner herausgefunden, dass ihre Kolonie laut Landschaftsprogramm 2016 der Senatsumweltverwaltung als Kleingartengebiet ausgewiesen ist – also der Verwaltung, die sie jetzt „zur baulichen Entwicklung“ vorsieht.