Klinik-Krise in Berlin: Wie die hohen Energiepreise den Betrieb erschweren

Die Krankenhäuser leiden unter Personalengpässen und steigenden Energiepreisen, in Berlin und anderswo. Wie sieht es auf den Stationen aus? Wie wird der Winter?

Krankenpflegerin Anne Petzold arbeitet auf der Komfortstation des Humboldt-Klinikums.
Krankenpflegerin Anne Petzold arbeitet auf der Komfortstation des Humboldt-Klinikums.Volkmar Otto/Berliner Zeitung

Anne Petzold tippt die Vitalparameter ihrer Patienten in ein Gerät ein. Es steht im Flur des Humboldt-Klinikums in Reinickendorf. Herz- und Atemfrequenz, Blutdruck und Körpertemperatur werden gemessen und erfasst. Die 37 Jahre alte Pflegekraft arbeitet auf der sogenannten Komfortstation des Humboldt-Klinikums. Die Station für privatversicherte Patienten und Selbstzahler erinnert mit den schwarzen Ledermöbeln im Foyer und den weinroten Wänden an eine Hotellounge.

Unbegrenzt weiterlesen.

  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Statt 9,99 € im Monat nur 0,50 € pro Woche für die ersten 6 Monate
  • Jederzeit kündbar
0,50 € / Woche
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
32,99 € / Monat
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Wochenendausgabe in Ihrem Briefkasten
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
24,99 € / Monat