Berlin - Heute geht es mal wieder um den Biber, der fleißig an dem kleinen Flüsschen werkelt, in dessen Nähe ich lebe. Und zunächst muss ich sagen, dass der Biber und die Stadtverwaltung eines gemeinsam haben: Bei beiden weiß ich nicht, nach welchem System sie vorgehen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.