Das ist im Einzelnen geplant

Mehr Tempo 30: Die Koalition werde „alle rechtlichen Möglichkeiten zur Ausweitung von Tempo-30-Zonen nutzen“, wird im zweiten Kapitel des Ergebnispapiers angekündigt. Auch auf Hauptverkehrsstraßen sollen Tempo-30-Abschnitte neu eingerichtet werden, sofern sie dazu beitragen, den Lärm zu mindern und die Verkehrssicherheit zu erhöhen.

Ausbau der Straßenbahn: Für mehrere Strecken sollen Vorplanungen und Planfeststellungsverfahren sofort eingeleitet werden, damit der Bau  in dieser Wahlperiode (2016 – 2021) beginnen kann. Es geht um die Strecken Alexanderplatz–Potsdamer Platz–Rathaus Steglitz, Turmstraße–Mierendorffplatz,  Warschauer Straße–Hermannplatz, Pankow–Heinersdorf–Weißensee, zum Neubaugebiet Blankenburger Pflasterweg und (falls dort gebaut wird) zur Elisabethaue. Weitere Trassen werden mittelfristig geplant, damit der Bau spätestens 2026 beginnen kann. Beispiele: Bahnhof Schöneweide–Hermannplatz–Wittenbergplatz/ Zoo und Pankow–Mierendorffplatz–Luisenplatz und Spittelmarkt–Mehringdamm. Neue U-Bahn-Strecken  soll es außer der U-5-Verlängerung nicht geben.

Besserer S-Bahn-Verkehr: „Sobald ausreichend Fahrzeuge zur Verfügung stehen, setzt die Koalition auf dem S-Bahn-Ring auf einen Fünf-Minuten-Takt“, steht auf Seite 10. Eingleisige Abschnitte werden Schritt für Schritt auf zwei Gleise ausgebaut.  Für S-Bahn-Ausschreibungen für den Betrieb ab 2028 wird die  Koalition prüfen, ob das Land Berlin einen Fahrzeugpool einrichtet. Untersucht wird auch, ob es sich an der S-Bahn beteiligen sollte.

Keine Tariferhöhung: Die Grünen lehnen es weiterhin ab, dass  die für Anfang 2017 beschlossenen Fahrpreisanhebungen umgesetzt werden. Für die Zeit danach steht fest: „Die Fahrpreise werden eingefroren.“ Zunächst soll eine neue Arbeitsgruppe die künftige Gestaltung der Tarife festlegen.

Ein Herz für Radfahrer: Bereits 2017 werden zusätzlich zehn Millionen Euro bereitgestellt, 2018 werden es 40 Millionen, ab 2019 dann 51 Millionen Euro sein. In den nächsten fünf Jahren sollen die gefährlichsten Kreuzungen umgebaut werden. Die Koalition treibt den Bau  von Radschnellverbindungen voran – Ziel sind 100 Kilometer. Die Fahrradstaffel  wird auf 100 Polizisten aufgestockt, der Einsatzbereich auf  ganz Berlin ausgedehnt.  An Bahnhöfen werden Fahrradparkhäuser gebaut.