Johann wendet das Gemüse und passt auf, dass es nicht in der Pfanne anbrennt. Der 14-Jährige bereitet für die Kinderonkologie des Helios-Klinikums Berlin-Buch das Mittagessen vor. Heute kommt es ausnahmsweise mal nicht aus der Kantine, sondern wird von den Kindern selbst in der Stationsküche zubereitet. Es ist der erste Kochkurs nach mehr als zwei Jahren Pandemie. Für die schwerkranken Kinder, die in dieser Zeit isoliert in ihren Zimmern bleiben mussten, ist das ein besonderer Moment.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.