BerlinDas „Kommando Heile Welt“ hat wieder zu tun. Seit 13 Jahren werden im Pankower Bürgerpark zur Weihnachtszeit Märchenfiguren aufgestellt. Besonders Familien mit Kindern lieben die bunten Wesen: den gestiefelten Kater mit seiner Kutsche, das Hexenhaus aus Hänsel und Gretel, Schneewittchen mit ihren Zwergen. Doch so beharrlich, wie die Figuren zur dunklen Jahreszeit ein Leuchten in die Augen zaubern, so beharrlich sind auch Menschen, die Freude daran haben, die Figuren zu beschädigen.

Dreimal hintereinander haben Unbekannte in diesem Jahr die Märchenfiguren im Bürgerpark kaputtgemacht. Das neue Motiv „Hase und Igel“ wurde von den Mitarbeitern des Grünflächenamtes in der Weihnachtszeit sogar zwei Mal geflickt. „Am Wochenende vor Weihnachten aber wurde eine der Igelfiguren so sehr beschädigt, dass eine längere Reparatur nötig sein wird“, sagt der Pankower Künstler Christian Badel.

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.