Schön, dass homosexuelle Paare bald standesamtlich heiraten dürfen. Doch sollte mit der Liberalisierung nun endlich auch das steuersparende Ehegattensplitting verschwinden. Mit den bis heute gültigen Steuerklassen wurde es 1934 auf der Basis eines altväterlichen Ehebildes eingeführt: die Gattin als Hausfrau, Gebärende und Mutter, die dem Herrn Gemahl in jeder Beziehung „aufwartet“.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.