Die Kanzlerin beruhigt. Durch Italiens Banken drohe Europa keine neue Krise, sagt Angela Merkel (CDU). Auch der Vorsitzende der Eurogruppe, der niederländische Finanzminister Jeroen Dijsselbloem, bemüht sich, Gelassenheit zu demonstrieren. Er habe volles Vertrauen in die Fähigkeit der italienischen Regierung, das Problem in den Griff zu bekommen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.