Ein normales öffentliches Unternehmen ist die Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg (FBB) schon lange nicht mehr. Betriebe wie die Stadtreinigung oder die BVG werkeln mehr oder weniger still vor sich hin und kümmern sich darum, dass die Stadt funktioniert. Die FBB hat eigentlich das gleiche  Ziel, erreicht jedoch das Gegenteil. Da sie seit Jahren daran scheitert, einen mittelgroßen Flughafen zu bauen, riskiert sie die Funktionsfähigkeit der Stadt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.