Ein Berliner CDU-Kreisfunktionär hat Angela Merkel kritisiert. So etwas passiert neuerdings öfter und ist an sich kein Ding, zumal jenseits der Stadtgrenzen nur Eingeweihte wissen, dass an der Spree kommunale christdemokratische Strukturen existieren. Diese Truppenteile sind die derzeit populärste politische Kraft in der Hauptstadt. Das illustriert den Zustand des Gemeinwesens fast noch treffender als der Gesichtsenthusiasmus seines SPD-Bürgermeisters.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.