Millionen Wahlberechtigte haben sich bereits per Briefwahl entschieden. Da die CDU/CSU fast alle Direktmandate, aber mitnichten die absolute Mehrheit erringen wird, kommt es sehr darauf an, wem Sie als Wählerinnen und Wähler Ihre Zweitstimme geben. Es geht dabei um Taktik, aber auch um diese Frage: Welche Parteienkonstellation, welche Personen wollen Sie stärken? Wer zum Beispiel im rundum besonderen Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg abstimmt, kann den CDU-Kandidaten wählen, real aber müssen jeder und jede überlegen, ob sie der ziemlich wilden Direktkandidatin Canan Bayram (Grüne) zur Mehrheit verhelfen oder lieber dem eher realpolitisch aufgelegten Pascal Meiser (Linke). Zwischen diesen beiden wird das Rennen entschieden. Das steht fest. In Steglitz-Zehlendorf ist man einer solchen Wahlqual enthoben.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.