Kommentare zum Radfahren in Berlin: Geisterfahrer, Mittelfinger, toter Winkel

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt hatte im Internet gefragt, wo sich Radfahrer unsicher fühlen. Nach Veröffentlichung des Artikels "In der Radfahrhölle" aus der Berliner Zeitung meldeten sich auch viele Leser zu Wort. Wir haben die Kommentare zusammengestellt: