Bei den Kommunalwahlen in Brandenburg liefert sich die CDU nach Auszählung von mehr als der Hälfte der Wahlbezirke ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit der AfD. Nach der Auszählung von 53 Prozent der Wahlbezirke lagen die Christdemokraten am Sonntag mit 17,9 Prozent der Stimmen auf Platz eins nur leicht vor der AfD, die auf einen Anteil von 17,8 Prozent kam. Die SPD rutschte zu diesem Zeitpunkt mit 17,1 Prozent auf Rang drei und die Linke mit 13,8 Prozent auf den vierten Platz.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.