Im Juni erobert das erste Smiley mit Hijab die Chats der Welt. Erfunden wurde es von einer Berliner Schülerin – und am Erfolg von Rayouf Alhumedhi scheiden sich die Geister. Die 15-Jährige, die aus Saudi-Arabien stammt und 2012 nach Berlin kam, wurde im vergangenen Jahr über Nacht berühmt, weil sie dem Unicode-Konsortium einen Vorschlag für ein Kopftuch-Emoji unterbreitete.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.