Berlin - Seit einer Woche befindet sich Berlin im Test-Fieber. Am 6. März fingen die ersten Discounter an, sogenannte Selbsttests für Laien zu verkaufen, die ab kommenden Montag auch in den Rewe-Supermärkten erhältlich sein sollen. Dabei können die Berliner sich das Geld dafür auch sparen. Schließlich gibt es seit dem Frauentag Testzentren in der Stadt, in denen sich jeder wöchentlich einmal kostenlos auf das Coronavirus schnelltesten lassen kann. Der Ansturm auf die Angebote ist enorm. Die Tests nähren die Hoffnung, dass durch sie mehr Lockerungen im derzeitigen Lockdown möglich werden könnten – wie Familientreffen zu Ostern oder das Öffnen von Theatern und Kinos.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.