Das wäre eigentlich ein schönes Weihnachtsgeschenk. Aber die Liebhaber der KPM-Produkte müssen sich noch gedulden. Denn die Königliche Porzellan-Manufaktur feiert erst im nächsten Jahr ihren 250. Geburtstag. Und erst dann gibt es ein neues Service der Porzellanmacher, die neben den Kollegen aus Meißen die wohl bekannteste Nobel-Porzellanhersteller in Deutschland sind. Kurland Blanc Nouveau heißt das Service. Und Kenner der KPM-Erzeugnisse mit dem blauen Zepter wissen, dass damit auf einen Klassiker zurückgegriffen wird.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.