Berlin - Der 26-jährige Shaban S. saß am Dienstagabend seelenruhig am Tresen einer Bar in der Franklinstraße in Charlottenburg und sah sich im Fernsehen das Europameisterschaftsspiel England gegen die Ukraine an. Er fühlte sich sicher und bemerkte deshalb nicht, dass gegen 22.30 Uhr Polizisten das Lokal betraten. Er wurde festgenommen und abgeführt. Mittlerweile sitzt der Albaner in Untersuchungshaft. Die Gullydeckelbande hat sich nun komplett erledigt. Monatelang hatte die Polizei versucht, die Männer zu fassen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.