Einweihung der Erweiterungsbauten auf dem Campus Rütli.
Einweihung der Erweiterungsbauten auf dem Campus Rütli.
Foto:  DAVIDS, Sven Darmer

Berlin/Neukölln - Alles fing an mit einer arabischen Hochzeit mit 300 oder 400 Gästen. Eine ehemalige Schülerin der Rütli-Schule in Neukölln hatte geheiratet und viele ihrer früheren Mitschüler eingeladen. Kurze Zeit später waren der erste Schüler und der erste Lehrer auf dem Campus Rütli coronapositiv. Inzwischen sitzt die halbe Schule zu Hause und dreht Däumchen, denn am Freitag vergangener Woche wurde die gesamte Sekundarstufe 1 und 2 bis nach den Herbstferien in Quarantäne geschickt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.