Wegen einer polizeilich nicht genehmigten Versammlung von Fußballfans mit Verkleidungen im Stil des Ku-Klux-Klans in Cottbus ermittelt nun der für polizeilich motivierte Straftaten zuständige Staatsschutz der Kriminalpolizei. „Im Internet kursiert ein entsprechendes Bild“, sagte Ines Filohn, Sprecherin der Polizeidirektion Süd, am Montag der Berliner Zeitung. „Nach unseren bisherigen Ermittlungen stammt das Bild von Sonntagabend und wurde bei den Feierlichkeiten auf dem Altmarkt aufgenommen.“ Auch der FC Energie geht davon aus, dass das Foto am Sonntag aufgenommen wurde.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.