Berlin - Ausgerechnet am Breitscheidplatz, wo bei einem islamistischen Terroranschlag zwölf Menschen starben und mehr als 50 verletzt wurden, haben am Donnerstagabend Politiker, Verbände und Kirchen für den Frieden demonstriert – zusammen mit Sympathisanten der islamistischen Muslimbrüder und der Hamas, die die Auslöschung Israels und der Juden zum Ziel haben.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.