Als Musik hat er zwei Kuschelrock-CDs ausgesucht, Ingwer-Törtchen liefert eine französische Konditorin aus der Nachbarschaft, und der Sekt ist auch schon kaltgestellt. Lukas Julius Keijser, ein Aktionskünstler aus Friedrichshain, hat Großes vor an diesem Wochenende. Gemeinsam mit seinem Kumpel, dem Galeristen Tom Signier, baut er dessen Galerie an der Dirschauer Straße um. Für zwei Tage wird der kleine Raum, in dem früher mal Hundefutter verkauft wurde, zum Blumenladen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.