Berlin - Wie definiert man Glück? Für Ruth Kraus kommt das Wort Erfüllung dem Glück am Nächsten. „Wenn man überzeugt ist, von dem, was man tut“, sagt sie. Und dann ist sie schon beim Autofahren. Denn für sie hat das unbedingt etwas mit Glück zu tun. Ruth Kraus war 1962 die erste Fahrlehrerin im damaligen West-Berlin. Heute ist sie 88 Jahre alt. Aber wenn sie jünger wäre, würde sie sofort wieder Fahrstunden geben. „Ich träume noch nachts von Fahrstunden.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.