Schufa-Auskunft, Mietschuldenfreiheit, Einkommensnachweis. Bei all den Unterlagen, die man bei der Wohnungssuche braucht, können gerade junge Menschen schnell durcheinander kommen. Damit das nicht passiert, wurde das Projekt „Wohnführerschein“ ins Leben gerufen. Dabei sollen Jugendliche in speziellen Kursen fit für die erste eigene Wohnung gemacht werden. Am Dienstagabend bekamen neun von ihnen in der Köpenicker degewo-Kundenzentrale ihre Urkunde überreicht. „Es war Mega cool“, sagt die 18-jährige Eda Tatlici über den Kurs. „Wir haben viel in Rollenspielen und Gruppenarbeit gemacht.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.