Michel Arriens ist 27 Jahre alt und 1,18 Meter groß, und wenn er eine Hose kaufen will, endet dies meist in einer Tortur. Hat er erst eine barrierefreie Umkleidekabine gefunden, muss er die Beine der Hose zigmal hochkrempeln, damit sie überhaupt einigermaßen sitzt. Aber auch dann stimmen die Proportionen vorne und hinten nicht: Die Hosentaschen sitzen falsch, die Aufnäher an den Knien hängen an seinen Füßen. Am Ende kann ihm nur eine Änderungsschneiderei helfen. Aber das ist teuer.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.