Berlin - Kaum hat es angefangen, ist es auch schon wieder vorbei: Am Sonnabend endet das Berlin Festival auf dem Flughafen Tempelhof mit zwei sicherlich sehr guten, im weitesten Sinne dem Techno zuzurechnenden Auftritten von Fritz Kalkbrenner und Pantha du Prince. Wer sich danach noch weiter zu repetitiver Musik bewegen möchte, kann das entweder im festivalzugehörigen Club Xberg in der Treptower Arena tun. Oder – wär doch mal was anderes! – im Berghain, wo das Kölner Kompakt-Label mit einer langen Nacht seinen Geburtstag begeht. Vor 20 Jahren, im März 1993, wurde der Plattenladen in der Kölner Werderstraße gegründet, aus dem dann das gleichnamige Label, der Vertrieb und eine Künstleragentur hervorgingen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.