Im Görlitzer Park versammelten sich viele Berliner, um das schöne Wetter zu genießen – mit und ohne Mindestabstand.
Foto: Ostkreuz/Sebastian Wells

Berlin - Wenn am Mittwoch die Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten der Länder über weitere Lockerungen des Corona-Shutdowns verhandelt, ist kein einheitliches Vorgehen in Sicht. Streit ist programmiert. Es droht ein Flickenteppich an Öffnungsterminen und -szenarien.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.