Dem Leiter des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (Lageso) Franz Allert wird Betrug und Vetternwirtschaft beim Bau und Betrieb von Flüchtlingsheimen vorgeworfen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt, Sozialsenator Mario Czaja (CDU) hat die Innenrevision und den Landesrechnungshof eingeschaltet.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.