Ingrid Stahmer ist Sprecherin der Landesarmutskonferenz, eines Dachverbandes für in der Sozialarbeit tätige Organisationen. Die frühere langjährige SPD-Senatorin warnt davor, dass künftig viele Berliner von Altersarmut betroffen sind. Neben einer Reform des Rentensystems setzt sie sich für bezahlbare Wohnungen und eine gezielte Förderung von Kindern aus kleinen Verhältnissen ein.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.