Berlin - Während die Blätter sich nun verfärben, herrscht in den Supermärkten schon Winter. Ich gehöre nicht zu den Leuten, die im September mit einem „Endlich!“ zu Dominosteinen und Spekulatius greifen, habe es mir aber auch abgewöhnt, mich über die Weihnachtsberge im Altweibersommer aufzuregen. Ich mag Vorfreude, und die lasse ich mir weder durch voreiligen Genuss noch durch den Ärger über die Verführung nehmen. Man kann sie ja ignorieren.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.