Vor gut drei Wochen hat Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) verkündetet, dass Berlin ab sofort Seiteneinsteiger ohne Lehrerausbildung in fast allen Fächern einstellt. Das Interesse ist riesig: Mehr als 700 Quereinsteiger haben sich bei der Senatsbildungsverwaltung beworben, die ohnehin überlastete Personalstelle bewältigt die vielen Anfragen kaum.

Unter den Interessenten seien Diplom-Biologen, Stadtplaner, Germanisten mit Magisterabschluss und auch Journalisten, berichtete Beate Stoffers, Sprecherin der Senatsbildungsverwaltung. Besonders viele Bewerbungen gab es demnach für die Fächer Deutsch, Kunst, Englisch und Sport, auch das Fach Biologie war stark nachgefragt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.