"Für was mache ich die Scheiße?" Tommy Haas ist der Champion des motivierendes Selbstgesprächs.
Imago Images

Berlin - Über die vergangenen Monate lebte ich vorwiegend auf dem Land, weil die Stadt in ihrer Corona-Leere so depressiv wirkte. Ich saß in einem kleinen Dorf in Brandenburg, wo es einen See gibt, eine Dorfeiche, das Haus meines Großvaters und Gartenzäune mit dem Hinweisschild „Bissiger Hund!“ oder „Hier wache ich!“.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.