Der Alexanderplatz ist das brodelnde Zentrum im Ostteil Berlins. Nach dem preisgekrönten Entwurf des Architekten Hans Kollhoff aus dem Jahr 1993 sollten am Alex eigentlich zehn 150 Meter hohe Hochhäuser entstehen. Bislang ist jedoch kein einziges davon gebaut worden. Zu ehrgeizig waren die Pläne.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.