Viele Blumen legten Berlinerinnen und Berliner am 21. April vor dem Haus Landsberger Allee 563 in Marzahn nieder. 
Foto: Privat

Der Historiker Götz Aly kritisierte in seiner Kolumne für die Berliner Zeitung, dass die Bundesregierung es nicht schaffe, das Ende des Zweiten Weltkrieges vor 75 Jahren ausreichend zu würdigen. Vor allem die Rolle der Roten Armee der Sowjetunion beim Sieg gegen Nazi-Deutschland werde nicht angemessen geehrt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.