Wo einst Soldaten gedrillt wurden, wohnen jetzt Familien – die ehemalige Festungspionierschule der Deutschen Wehrmacht in der Zwieseler Straße, die nach dem Zweiten Weltkrieg von der Sowjetarmee genutzt wurde, wird seit 2010 zum Wohnpark Karlshorst umgebaut.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.